00075585

News 2018/2019

 

Sand ist kein geeigneter Untergrund für Kunstrasen !


Mineralbeton (gebrochener Stein/Sand) oder

Kieselsteine (8mm) mit Unkrautvlies und Drainage Paneele sind der optimale Untergrund.


Der vorhandene Boden ist in aller Regel hervorragend geeignet für das Verlegen von Kunstrasen.. es muß evtl. nur die Rasensode entfernt werden.


Auskoffern und neu auffüllen ist in 99% aller Fälle total unnötig

 

 ---------------------------------------------------------------------------------------------



Das sagen unsere Kunden :


Hallo Herr Schadt
Gerne geschehen.

Danke für den reibungslosen und unkomplizierten Ablauf.

Meine Nachbarin war auch begeistert, bin gespannt.
Ich habe ein Vorher-Nachher-Bild gemacht



Hallo Herr Schadt,


ich wollte mich herzlich bei Ihnen bedanken! Der Kunstrasen ist wirklich wunderschön und so super verlegt - top! Also ich bin begeistert und habe auch meinen Mann schon telefonisch informiert, dass der Rasen ganz toll aussieht.

 

Vielen Dank!

 

Liebe Grüsse


E.H.


Guten Morgen Herr Schadt


Herzlichen Dank für Ihren Einsatz. nachfolgend ein paar Impressionen. Der Rücklauf hinsichtlich der Location war überwältigend. 


Architekt F.R.


 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kontakt :

Abt. Kunstrasen 

Jürgen Schadt

Hülenbergstr. 34/2

72622 Nürtingen

Tel.07022-212500

 

golfmade@t-online.de

 

Lager:

Speyer und Nürtingen/Reudern  

 

Beratungszeiten :

Mo - Fr.

09.00 - 20.00

Sa

09.00 - 13.00